Motor mobil Sendung vom 10.09.2019


10. September 2019

Diese Woche bei Motor mobil auf Deutsche Welle TV

Motor mobil präsentiert für jeden etwas: ein nachhaltiges Auto für die Zukunft, ein billiges Auto mit sportlichen Genen, einen  SUV im Frack und einen Lastesel aus der Vergangenheit.

 

Die weiteren Themen der Woche:


 


Im Test: Hyundai Ioniq electric

In der Praxis: Audi Q8

Im Test: Toyota GT86

Mit Stil: VW T1 Doka

 


Im Test: Hyundai Ioniq electric
In der Modellpalette von Hyundai gehört der Ioniq zu den Modellen, die der Zukunft besonders zugewandt sind. Es gibt ihn mit drei alternativen Antrieben: Als Hybrid, als Plug-In-Hybrid und als Elektro-Version. Wir testen den Vollzeitstromer in Amsterdam. Hier gehören Ladesäulen und Elektrofahrzeuge bereits fest zum Stadtbild.


In der Praxis: Audi Q8
Der Audi Q8 hat den Anspruch, ein Fahrzeug für alle Gelegenheiten zu sein. Das heißt mit anderen Worten, er verspricht, auf der Landstraße, der Autobahn und im Gelände gleichermaßen gut unterwegs zu sein. Aber: Versprechen kann man grundsätzlich viel! Wir wollen wissen, wie viel seines Versprechens der Q8 wirklich einhalten kann.


Im Test: Toyota GT86
Gibt es einen waschechten Sportwagen für weniger als 30.000 Euro? Motor mobil hat sich den Toyota GT86 vorgenommen und ist der Frage auf den Grund gegangen, was denn überhaupt einen echten Sportwagen ausmacht. Welche Eigenschaften wichtig sind und ob der GT86 diesen Anforderungen gerecht werden kann, soll dieser Test klären.


Mit Stil: VW T1 Doka
An diesem Lenkrad kurbelten schon Heerscharen von Handwerkern. Es gehört zur ersten Generation des VW Bus, der so genannten Baureihe T1 von der über 1,8 Millionen Exemplare gebaut wurden. Der VW Bus schließt 1948  eine große Lücke bei den Transportfahrzeugen. Motor mobil nimmt ihn als T1 Doka unter die Lupe. So nennt sich der T1 als Pritschenwagen mit Doppelkabine.




 

« zurück