Motor mobil Sendung vom 13.08.2019


13. August 2019

Diese Woche bei Motor mobil auf Deutsche Welle TV

Sportwagen, ob in Neuauflage mit Turbolader oder vollelektrisch und eine Autolegende in exklusiver Form – Mobilität von gestern, heute und morgen.

 

Die weiteren Themen der Woche:


 


Am Start: Skoda Superb

Im Test: Toyota Supra

In der Praxis: Jaguar i-Pace

Mit Stil: VW Beutler Pickup von 1950

 

Am Start: Skoda Superb
Skoda präsentiert das Facelift für sein Flaggschiff Superb. Zum neuen Modelljahr wurden sowohl die Limousine, als auch der Kombi überarbeitet. Neben neuen Assistenzsystemen und Voll-LED Scheinwerfern sind auch Infotainment und Konnektivität auf den neuesten Stand gebracht worden. Wir testen die Limousine in der Sportline-Ausstattung mit dem stärksten Benziner.



Im Test: Toyota Supra
Toyota lässt eine Legende wiederaufleben, den GR Supra. Es ist die bereits fünfte Generation des bekannten Sportlers. Wir werfen einen Blick zurück in die Historie des Supra und schauen uns die technischen Ursprünge und einige Vorgängermodelle an. Der Zweisitzer mit Heckantrieb der neuesten Generation hat einen spritzigen Drei-Liter-motor mit Turboaufladung unter der Motorhaube.
 


In der Praxis: Jaguar i-Pace
Der Jaguar i-Pace ist das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke und ein komplett eigenständiges Modell. Seine Leistungsdaten beeindrucken nicht nur auf dem Papier: 294 kW Systemleistung, 696 Newtonmeter maximales Drehmoment, die ab dem Stand anliegen, 4,8 Sekunden von Null auf 100 km/h. Bleibt nur die Frage: Warum müssen elektrische Fahrzeuge eigentlich so oft SUV sein?
 


Mit Stil: VW Beutler Pickup von 1950
Der VW Käfer: Über 21,5 Millionen Mal gebaut und weltweiter Exportschlager. Rekordverdächtige 65 Jahre lang, von 1938 bis 2003, läuft der kleine Wolfsburger vom Band, zuletzt im mexikanischen Ort Puebla. Keine Frage: Der Käfer ist das Kultauto Deutschlands. Die Version, mit der Motor mobil diesmal eine Ausfahrt unternimmt, ist jedoch alles andere als Massenware.

« zurück