Motor mobil Sendung vom 30.07.2019


30. Juli 2019

Diese Woche bei Motor mobil auf Deutsche Welle TV

Rasende Unvernunft – Audis SUV-Flagschiff Q8 als Sportversion, Weltpremiere – der Elektro-Mini Cooper SE, weniger ist mehr – Mercedes E350 Coupé mit vier Zylindern, Benzin-Verrückte – das Goodwood Festival of Speed in England

 

Die weiteren Themen der Woche:


 


Am Start: Audi SQ8

Im Blick: Mini Cooper SE Weltpremiere

Im Test: Mercedes E350 Coupé

Im Blick: Goodwood Festival of Speed

 

Am Start: Audi SQ8
Das S-Kürzel erhalten bei Audi traditionell nur die sportlichen Modelle. Der neue SQ8 basiert allerdings auf dem größtmöglichen Audi-SUV. Ist so ein Riesenschiff wirklich die richtige Wahl für eine S-Version? Kann es Sportlichkeit, Agilität und Fahrspaß liefern? Autotester Klaus Niedzwiedz hat dem großen Diesel-SUV-Sportcoupé auf den Zahn gefühlt.


Im Blick: Mini Cooper SE Weltpremiere
Raus aus dem Tarnkleid und rauf auf die große Bühne! In Rotterdam stellt Mini sein neues Baby vor: Den vollelektrischen Mini Cooper SE. Seine offizielle Reichweite: Bis zu 270 Kilometer. Der 135kW Elektromotor liefert ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmetern. Zehn Jahre nach den ersten E-Mini-Versuchen geht es nun in die Serie.


Im Test: Mercedes E350 Coupé
Seit über 50 Jahren hat Mercedes Coupés fest im Programm. Seit damals unverändert: Die elegante flache Dachlinie und zwei Türen. Jetzt neu: Der Name E350 Coupé klingt nach einem Dreiliter-Sechszylinder, aber die Arbeit im Motorraum verrichtet tatsächlich nur ein Zweiliter-Vierzylinder-Benziner mit 220 kW. Reicht das trotzdem, um E-Klasse-Coupégefühle zu wecken?


Im Blick: Goodwood Festival of Speed
Über 180.000 internationale Besucher kommen jedes Jahr zum Goodwood Festival of Speed, einem der verrücktesten Auto-Events der Welt. Aber auch „ordentliche“ Hersteller wie Porsche und Toyota zeigen hier mittlerweile ihre neuen Modelle. Und VW will beim Bergrennen vor dem Goodwood House mit seinem Elektrorennwagen ID.R den nächsten Streckenrekord holen.
 

« zurück