Motor mobil Sendung vom 15.02.2017


14. Februar 2017

Diese Woche bei Motor mobil auf Deutsche Welle TV
Business-Bestseller – BMW mit dem neuen 5er auf zu neuen Horizonten. Nischen-Wunder – Mitsubishi will mit dem SUV Outlander endlich auch Deutschland erobern. Und: Viel drin – der Hyundai i30 platzt vor Assistenzsystemen.


Die weiteren Themen der Woche:
Am Start: BMW 5er
Im Test: Mitsubishi Outlander
Am Start: Hyundai i30
In der Praxis: VW Passat GTE
Mit Stil: DKW Super Sport 600

Am Start: BMW 5er
Die siebte Generation des BMW-Business-Bestsellers bietet mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Der 6-Zylinder-Reihenmotor leistet 250kW und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 250km/h. In flotten 5,1 Sekunden geht es von 0-100km/h. Zu den technischen Highlights gehört eine Birdview-Kamera, mit der man das Auto, zum Beispiel beim Parken, aus allen Richtungen betrachten kann.

Im Test: Mitsubishi Outlander
Der Mitsubishi Outlander gehört weltweit zu den beliebtesten SUV-Modellen. In Deutschland ist der Outlander bisher eher ein. Wir testen den 2,2-Liter-Dieselmotor mit Allradantrieb. Der kommt zwar überall durch, aber nicht gerade schnell in Fahrt. Das liegt vor allem am hohen Gewicht: Unsere Top-Ausstattung plus Allradantrieb wiegt kräftige 117 kg mehr als die Basisversion mit Frontantrieb.

Am Start: Hyundai i30
Hyundai bringt die dritte Generation des i30 auf den Markt - mit einer üppigen Grundausstattung. Für den Einstiegspreis von 17.450 Euro erhält man bereits einen Tempomat, eine Klimaanlage, einen aktiven Spurhalteassistent und eine City Notbremsfunktion. Zusätzlich ist die dynamische Stabilitätskontrolle VSM an Bord, die bei Instabilität sogar auf die elektrische Servo-Lenkung zugreifen kann.

In der Praxis: VW Passat GTE
Die schicken VW-Elektro-Konzeptfahrzeuge I.D. und Bulli I.D. BUZZ sind vielversprechend, brauchen aber noch einige Zeit. Deshalb kümmern wir uns erst Mal im Hier und Jetzt um den Plug-In-Hybrid Passat GTE. Seine 50-Kilometer-Elektroreichweite reichen in Deutschland immerhin in 80 Prozent aller Fälle für den Weg zum Arbeitsplatz.

Mit Stil: DKW Super Sport 600
In den 20er Jahren war DKW der größte Motorradhersteller der Welt. Die Super Sport 600 ist die Krönung dieser Motorradproduktion, die schwerste und stärkste Maschine aus dem Hause DKW.
Sie ist prädestiniert für Langstreckenfahrten und für hohe Geschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometer. Das charakteristische Knattern verrät es sofort: Hier ist ein Zweizylinder-Triebwerk am Werk.

« zurück

© Wesat TV 2017 |